Helga Bellinghausen
Helga Bellinghausen
Helga Bellinghausen
Helga Bellinghausen
Helga Bellinghausen
Helga Bellinghausen
Helga Bellinghausen
Helga Bellinghausen
Helga Bellinghausen
Helga Bellinghausen
Helga Bellinghausen
Helga Bellinghausen
Helga Bellinghausen
Helga Bellinghausen
Helga Bellinghausen
Helga Bellinghausen
Helga Bellinghausen
Helga Bellinghausen
Helga Bellinghausen
Helga Bellinghausen
Helga Bellinghausen
Helga Bellinghausen
Helga Bellinghausen
Helga Bellinghausen
Helga Bellinghausen
Helga Bellinghausen
Helga Bellinghausen
Helga Bellinghausen

Web

2015

Mutter im Musikvideo Gute Menschen der Band OK KID Regie Stefan Braunbarth

Bühne

2000-2001

Severinsburgtheater Köln: Gretchen S. 89ff.

1999

Theater an der Kö Düsseldorf: Was zählt ist die Familie Regie Wolfgang Spier

1990-1999

Schauspiel Bonn: Sophie in Kabale und Liebe Regie András Fricsay Kali Son

Millowitsch-Theater Köln: Pension Schöller | Schlossermeister Bollmann | Der Meisterboxer

Stadttheater Aachen/Landestheater Rheinland-Pfalz:
Samantha in Familiengeschäfte | Bolette in Die Frau vom Meer | Katharina Hunold in Friedrich Spee von Langenfeld

*1965
Wohnort: Köln + Baden-Baden
Wohnmöglichkeit: Hamburg, Berlin, München, Brüssel, Amsterdam

Größe: 167 cm
Haare: blond
Augen: blaugrün

Fremdsprachen: Spanisch, Englisch, Französisch
Dialekt: Rheinisch

Instrumente: Flöte, Klavier

Sport: Judo, Karate, Aerobic

Führerschein: PKW + Motorrad

Aktuelles

23.08.2016 Lindenstraße

Helga Bellinghausen dreht die Episodenrolle einer Kundin im Friseursalon unter der Regie von Kerstin Krause, Besetzung Horst D. Scheel.

Ausbildung

2001

Camera-Acting-Workshop mit M. K. Lewis

1988-1992

Schule des Theaters DER KELLER Köln

Aktuelles

23.08.2016 Lindenstraße

Helga Bellinghausen dreht die Episodenrolle einer Kundin im Friseursalon unter der Regie von Kerstin Krause, Besetzung Horst D. Scheel.

Film

2015

Hauptrolle Mutter in Drei Kreuze Regie Maximilian Luster - Abschlußfilm SAE Köln

2005

Simons Mutter in Rohtenburg Regie Martin Weisz | Krankenschwester in Neandertal Regie Ingo Haeb

2000

Daniela in Annas Sommer Regie Jeanine Meerapfel

1999

Freundin des Taxifahrers in Kismet Regie Andreas Thiel

Fernsehen

2016

Gastwirtin Rennbahnkneipe in Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei - Vaterfreuden Regie Nico Zavelberg

2012

Frau Dr. Kaunitz in Tiere bis unters Dach Regie Frauke Thielecke

2011

Episodenrolle in Fuchs und Gans, Regie Imogen Kimmel | Mitarbeiterin des Baudezernats in  An einem Tag in ... Duisburg. Todesfalle Loveparade Regie Kaspar Heidelbach | Ludwigshafen Tatort - Tödliche Häppchen Regie Josh Broecker | Gast im Lokal in Carl und Bertha Benz Regie Till Endemann | Frau Grabert in Die Fallers | Politesse in Tatort - Tödliche Ermittlungen Regie Michael Schneider

2010

Sonja in Köln-Tatort - Klassentreffen Regie Kaspar Heidelbach

2008

Notärztin in Köln-Tatort - Mit ruhiger Hand Regie Maris Pfeifer | Episodenrolle in 112 - Sie retten Dein Leben

2007

Bedienung in Der Lehrer Regie Christoph Schnee

2006

Frau Sievert vom Jugendamt in Die Anrheiner

2005

Luise König in Soko Köln - Die Spur des Jägers Regie Axel Barth | Apothekenhelferin in Wilsberg - Callgirls Regie Walter Weber

1995-2003

Barfrau Yvonne in Die Sitte Regie Florian Froschmayer | Frau Offenbach in Nathalie V Regie Franziska Meyer-Price | Mutter mit Baby in Nikola Regie Ulli Baumann | Krankenschwester in Schimanski Regie Edward Berger | Uschi Neugebauer in SK-Kölsch Regie Michael Schneider | Funkenmariechen Birgit in Tatort – Restrisiko Regie Claus-Michael Rohne | Episodenrollen in Die Wache | Balko | Die Camper | Familie Heinz Becker | Geliebte Schwestern | Eurocops Regie Heiner Lauterbach | Lindenstraße Regie Karin Hercher | Top Cops Regie Axel Engstfeld | Scheidungsgericht Regie Andreas Thiel

Hörspiel/Hörfunk

2014

SWR: Frau mit Igelkopf in Als mein Vater ein Busch wurde.... Regie Joke van Lee

Web

2015

Mutter im Musikvideo Gute Menschen der Band OK KID Regie Stefan Braunbarth

Bühne

2000-2001

Severinsburgtheater Köln: Gretchen S. 89ff.

1999

Theater an der Kö Düsseldorf: Was zählt ist die Familie Regie Wolfgang Spier

1990-1999

Schauspiel Bonn: Sophie in Kabale und Liebe Regie András Fricsay Kali Son

Millowitsch-Theater Köln: Pension Schöller | Schlossermeister Bollmann | Der Meisterboxer

Stadttheater Aachen/Landestheater Rheinland-Pfalz:
Samantha in Familiengeschäfte | Bolette in Die Frau vom Meer | Katharina Hunold in Friedrich Spee von Langenfeld

×